Höntroper Str. 70, 44869 Bochum,
Telefon: 0 23 27 - 7 93 83

CORONA-Schutzmaßnahmen

Die überwiegende Anzahl von “Corona-Infektionen” verläuft unbemerkt ohne Erkrankungssymptome.
Das Gesundheitsrisiko besteht allerdings darin, dass Menschen mit bekannten oder auch unbekannten Risikofaktoren infiziert werden können, mit anschließend schwerem Krankheitsverlauf und möglicher Todesfolge.

Auf Basis der wissenschaftlich epidemiologischen Studienergebnisse haben wir unser Praxis-Hygienekonzept mit Beginn der Pandemie (März 2020) so ausgerichtet, dass jeder Patient als möglicher “Corona-Infektionsträger” angesehen wird. Auf der Basis aktuell international wissenschaftlicher Erkenntnisse gleichen wir unser Hygienekonzept kontinuierlich ab.

Unserer Hygienekonzept berücksichtigt neben den “direkten Infektionsweg” auch die “indirekten Infektionsübetragung” durch viral kompromittierte Raumluftaerosole. Hierzu haben wir die aktuellen Studienergebnisse von Prof Kähler (Bundeswehruniversität München) durch die Installation der von ihm in ihrer Wirksamkeit nachgewiesenen Raumluftfiltersystemen umgesetzt.

Wir testen unsere Mitarbeiter bei potenziellen SARS2Cov19-Kontakten in unserer Praxis auf Infektionsfreiheit.

Der von uns erstellte strukturierte, umfangreiche Maßnahmenkatalog geht damit weit über die vom RKI (Robert-Koch-Institut) und der BZÄK (Bundeszahnärztekammer) empfohlenen Maßnahmen bei zahnärztliche Behandlungen hinaus.

Mit Betreten der Praxis werden Sie mit unserem Hygienekonzept vertraut gemacht, damit Ihre und unsere Gesundheitssicherheit zu jedem Zeitpunkt Ihres Aufenthaltes in unserer Praxis gewährleistet ist.

Weitere Informationen für zahnärztliche Kollegen im Mitgliederbereich unter Deutsche Gesellschaft spezialisierter Zahnärzte

Bei Fragen rufen Sie uns einfach an.